Den nachfolgenden Gastartikel hat Marcus Sieg geschrieben. Er ist seit 1998 Inhaber eines Musikgeschäfts in Schleswig und ich habe ihn gebeten mir mit seinem Fachwissen zur Seite zu stehen. Es geht konkret um die Frage ob jemand der ein Tasteninstrument erlernen möchte dies lieber mit einem Keyboard oder doch lieber mit einem Piano tun sollte. Viel Spaß dabei:

In meinem Musikgeschäft taucht öfter folgende Frage auf: „Mein Kind möchte gerne Klavier lernen. Was können Sie uns empfehlen? Von Bekannten können wir ganz billig ein XYZ-Keyboard erwerben. Das reicht doch bestimmt für den Anfang!“

Die klare Antwort darauf lautet leider NEIN. Keyboard und Klavier sehen sich äußerlich ähnlich, aber das Keyboard ist viel eher mit dem Akkordeon verwandt als mit dem Klavier.

Warum ist das so?

Genau wie beim Akkordeon ist Keyboard in eine Begleit- und Melodiesektion unterteilt. Also linke Hand = Begleitung und rechte Hand = Melodie. Die Tastatur ist vom Spielgefühl bei beiden Instrumenten gleich. Also keine schweren und gewichteten Tasten wie bei einem Klavier.
Read the rest of this entry »